Oekogold

Oekogold

Oekogold

  |   Aktuelles

Oekogold – nicht nur eine Marketing Geschichte

 

Nur wer sich Gedanken macht, kann die Welt verändern. Im besten Fall zum Guten!

Die Gedanken, die sich Jean Christophe Gyr zum Thema faire Edelmetalle machte, führte vor gut einem Jahr zur Lancierung des Labels Oekogold. Eine geschützte Wort-und Bildmarke für Gold aus wiederverwertetem Edelmetall. Die firmeneigene Scheideanstalt in Keltern ist, wie das gesamte Unternehmen Gyr Edelmetalle AG, vom Responsible Jewellery Council ( RJC ) zertifiziert. Mit dieser internationalen Auszeichnung hat eine neutrale Stelle beglaubigt, dass höchste soziale, ethische und ökologische Standards erfüllt werden.
Es sei sinnnvoller, bestehendes Gold in Europa zu rezyklieren als weiterhin irgendwo in der dritten Welt Edelmetalle abzubauen, argumentiert ein Sprecher der Firma. Die Wiederaufbereitung bereits vorhandener Materialien ist bei vielen Rohstoffen heute selbstverständlich und wird auch beim Gold als die sinnvollste und ehrlichste Lösung erachtet.

Die fundierte Argumentation konnte ich als Fachmann sehr gut nachvollziehen und sie überzeugte mich sofort. Ich musste nicht lange überlegen und bewarb mich umgehend als Partnerfirma. Ich erfüllte die geforderten Bedingungen ( Ethikcodex ) und mein Atelier wurde als Partnerfirma zertifiziert!